Kunst und Kirschen

Kunst und Kirschen am 8. und 9. Juli 2017

Lust auf Natur und einen entspannten Sommertag? Dann sollten Sie am 8.oder 9. Juli unbedingt in Moorburg vorbkommen. Wir garantieren, dass hier nichts vom G-20 -Gipfel zu spüren ist und Sie weit weg von allen Sicherheitsmaßnahmen, Kontrollen und Staus die Seele bei Kunst & Kirschen baumeln lassen können. Zumal über 20 Künstler und Kunsthandwerker Außergewöhnliches, Spannendes und Praktisches zeigen. Wie die Lampen von Silvio Runge, bei denen vor allem Männer raten, aus welchen ehemaligen Matall- und Maschinenteilen sie hergestellt sind. Oder die textilen Unikate von Signe Siegel, deren Kreativität keine Grenzen zu haben scheint. Oder die Wasserportraits von Sabine Kullenberg, an denen eigentlich kein Kunstliebhaber vorbei kann. Oder die vielen Keramikarbeiten unterschiedlichster Künstler. Oder… oder… oder…

Am besten, Sie schauen selbst einmal am Moorburger Elbdeich 263 vorbei und genießen  nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch.

Dr Moorburger Elbdeich 263, das bedeutet auch: Ein offener Hof, ein offenes Dorf,  bedroht durch den Hafen,  geschützt durch Idylle und Kampfgeist – gute Voraussetzungen für Lebenskultur und ein kreatives Miteinander. Ein Ort, wo man alt werden möchte und jung bleiben kann. Das Mögliche verwirklichen: In Moorburg ist das Lebens-Überlebensmotto. Auch das scheinbar Unmögliche schreckt hier nicht. Wir wollen mit dem Hafen leben, und der Hafen wird  mit uns leben. Nein, wir sind keine Asterixe. Wir haben keine Angst, dass uns der Himmel auf den Kopf fällt. Und hier sind alle willkommen, auch die Römer, selbst wenn sie spinnen.
Moorburg, am Tor zum Alten Land, hier ist ein  fruchtbarer Boden – für Kunst und Kunsthandwerk. 2017 findet Kunst und Kirschen am 8. und 9. Juli statt – jeweils von 11:00 – 18:00.